SPIEGEL WISSEN 2/2021 "Was die Seele stark macht"

SPIEGEL WISSEN 2/2021 "Was die Seele stark macht"
Titelthema:
• Was die Seele stark macht
Das hilft bei Ängsten, Stress und Depressionen

Weitere Themen:
• Dossier
Ängste besser verstehen
• Narzissmus
Wie wir toxische Beziehungen hinter uns lassen
• Psychosomatik
Wenn psychisches Leid den Körper vergiftet
• Einsamkeit
So kann man sie überwinden
9,90 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
ODER

Lieferzeit: 2-3 Tage

Produktbeschreibung

Details

Eine traumatische Kindheit, verletzende Erfahrungen am Arbeitsplatz, eine toxische Partnerschaft – es gibt vieles, das Menschen belastet und krank macht. Bundesweit erleiden mehr als ein Viertel aller Erwachsenen pro Jahr eine psychische Erkrankung. Seelische Leiden sind die zweithäufigste Ursache für Krankmeldungen im Beruf und der häufigste Grund für Frühverrentungen.

Was kann die Seele aushalten, und wann ist es zu viel? Welche Belastungsprüfungen machen uns eher stärker, ab wann sollten wir professionelle Hilfe suchen? Wie können wir Erschöpfung und Angstzustände überwinden, chronischen Erkrankungen vorbeugen? Die neue Ausgabe von SPIEGEL WISSEN „Was die Seele stark macht. Das hilft bei Ängsten, Stress und Depression“ analysiert in Wissenschaftsreports, wie es zu Verletzungen der Seele kommt und wie diese Wunden wieder heilen können. Therapeuten erklären, wie man traumatische Erfahrungen – eine destruktive Beziehung, der Verlust eines geliebten Menschen – bewältigen und wieder zu sich finden kann. Und Betroffene schildern, wie sie tiefe Krisen erlebt und gemeistert haben.

Das Dossier im Heft beschäftigt sich mit Angsterkrankungen, die, bezogen auf die Krankschreibungen, die häufigste seelische Erkrankung sind. Der große SPIEGEL-WISSEN-Check und ein von Experten begleitetes Coaching helfen dabei, die eigenen Ängste einzuordnen und besser mit ihnen umzugehen. Der Psychiater und Klinikleiter Marc Walter gibt im Gespräch Auskunft über die Mechanismen einer toxischen Beziehung: „Die Lieblingsposition von Narzissten ist die von oben herab, wenn andere hilflos sind.“ Die Psychosomatik-Expertin Hanne Seemann erklärt im Interview, warum psychosomatische Krankheiten ein Symptom dafür sind, dass man den falschen Lebensweg eingeschlagen hat und nicht im Einklang ist mit sich selbst.

Manchmal hilft eine Mutter-Kind-Kur, den Weg zu sich selbst zu finden, wie eine Reportage aus Sylt zeigt. Manchmal sind es aber auch ganz einfache Maßnahmen wie der tägliche Spaziergang mit dem Hund oder ein gesunder Schlaf, die uns darin unterstützen, nach seelischen Notlagen wieder ins Gleichgewicht zu kommen.
Dabei werden die Leserinnen und Leser fundiert und umfassend über die Forschung und die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Heftthema informiert. Neben der faktenreichen Aufbereitung legt SPIEGEL WISSEN großen Wert darauf, die Forschungsresultate in praktisch anwendbare Orientierung und Hilfestellung für den Lebensalltag der Leser zu übersetzen. Ein großer Test mit angeschlossenem Online-Training bietet in jeder Ausgabe außerdem die Möglichkeit, eigenes Verhalten zu überprüfen und zu verbessern, etwa im Hinblick auf Ernährungsgewohnheiten oder nachhaltigem Lebensstil. Die Lebensnähe von SPIEGEL WISSEN vermittelt sich auch in der gelösten, großzügigen Ästhetik des Heftes. Anspruchsvolle Fotoproduktionen und Illustrationen sowie aufwendige Infografiken sorgen für eine unverwechselbare zeitgemäß-klassische Magazinoptik.
weitere Details
Verlag: spiegelverlag
Intervall: 2-monatlich
EVT-Datum: 02.11.2021
Gewicht(g): 298
Produktart: Einzelheft
Artikelnummer: P154250121